Home

Lage

Lage

Ortschaft Murter

Die Ortschaft Murter befindet sich auf der gleichnamigen Insel und ist gleichzeitig auch der größte Inselort. Zuerst hieß der Ort Veliko Selo ( ab dem XIII. Jh. ), dann Srimač ( Srimac ), und ab seit 1715 heißt er Murter.

Der Ort erstreckt sich von der Bucht Hramina, in der sich ein Yachthafen befindet, bis zur Bucht Slanica, in der sich der schönste Strand der Küste Šibeniks, ein Campingplatz und das Hotel "Colentum" befinden. Die Bucht Hramina ist vor Winden geschützt und deshalb ein guter Ort für Yachten.

Zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen gehören Landanbau, Fischerei und Tourismus. Er ist mit regionalen Verkehrsstraßen verbunden und zählt ca. 2000 Einwohner. In der Urlaubssaison ist diese Zahl natürlich viel höher. Schätzungen nach leben dann ca. viermal so viel Einwohner im Ort.

Am Fuße der Anhöhe Gradini, in der Bucht Hramina und an anderen Standorten befinden sich Funde römischer Gebäude, Funde der antiken Siedlung Colentum. Am Kap Gradini liegt der lokale Friedhof, auf dem altkroatische Gräber entdeckt wurden. Auf dem Friedhof steht eine Mariakirche aus dem XVII. Jh. In der Gemeindekirche St. Michael (1770 rekonstruiert) befinden sich ein Altar aus dem Barock, das Werk der Meister Pio und Vicko dall'Acqua, und ein Heiligenbild der kretisch-venezianischen Schule.